Kategorien
Adelso Bausdorf Design

Vintage-Stil Deko-Ideen: was ist das?

1. Definition Vintage-Stil

2. Warum ist der Vintage-Stil so populär?

3. Welche Deko-Ideen gibt es im Vintage-Stil?

4. Fazit

1. Der Vintage-Stil ist ein beliebter Einrichtungsstil, der dazu dient, ein Retro- oder traditionelles Ambiente in einer Wohnung zu schaffen.

Der Vintage-Stil ist eine Deko-Richtung, die auf alten Gegenständen basiert.

Suchen Sie sich ein paar alte Möbelstücke, Accessoires oder Kleidungsstücke aus und verwenden Sie sie, um Ihr Zuhause oder Ihre Kleidung zu dekorieren. Natürlich können Sie auch neue Sachen im Vintage-Stil kaufen, aber das ist nicht wirklich notwendig. Wenn Sie etwas Neues kaufen möchten, achten Sie darauf, dass es einige der Merkmale des Vintage-Stils hat, wie zum Beispiel eine abgenutzte Oberfläche oder ein ungewöhnliches Muster.

Vintage-Stil ist ein Mode- und Einrichtungsstil, der Elemente aus vergangenen Zeiten in die Gegenwart integriert. Das Wort „Vintage“ kommt ursprünglich aus dem Weinbau und bezeichnete dort die Qualität des Jahrgangs. In der Mode und der Einrichtung wird es häufig für Kleidung und Möbel verwendet, die den Stil der 1920er-, 1930er-, 1940er- oder 1950er-Jahre wieder aufleben lassen.

2. Die Beliebtheit des Vintage-Stils ist auf seine Fähigkeit zurückzuführen, einen Raum warm und einladend wirken zu lassen. Außerdem kann der Vintage-Stil sehr erschwinglich sein.

Auch in der Einrichtung spielen Vintage-Elemente eine immer größere Rolle. Immer mehr Menschen möchten ihr Zuhause gemütlich und individuell gestalten und greifen dafür gerne auf Möbel und Accessoires aus vergangenen Jahrzehnten zurück. Beispiele für typische Vintage-Möbel sind Nachttische mit Marmorplatten, Sessel mit Samtbezug oder Esszimmerstühle mit geschnitzten Beinen. Auch Deko-Objekte wie Vasen, Bilderrahmen oder Kerzenständer können dem Vintage-Stil entsprechen.

Vintage-Mode ist mehr als nur Secondhand-Kleidung. Sie ist ein Stil, der bestimmte Elemente und Designs aus vergangenen Jahrzehnten in die Gegenwart integriert. Vintage-Mode ist kein exakter Stil, sondern eher ein Sammelbegriff für unterschiedliche Looks, die sich durch gemeinsame Merkmale auszeichnen. Dazu gehören beispielsweise Kleider mit Rüschen, Volants oder Puffärmeln sowie Accessoires wie Taschen mit Kettenhenkeln oder Schmuck mit Perlen und Strasssteinen.

Der Vintage-Stil ist eine Art von Dekoration, die sich an Schriftmustern und -farben aus den 1920er bis 1950er Jahren orientiert. Diese Art von Deko ist oft nostalgisch, romantisch und elegant und passt gut zu alles. Der Vintage-Stil kann auch in Wohnungen und Häusern verwendet werden, um ein historisches Flair zu erzeugen.

3. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, den Vintage-Stil in die Einrichtung Ihres Hauses zu integrieren. Einige beliebte Ideen sind die Verwendung von antiken Möbeln, Vintage-Tapeten und Retro-Beleuchtungskörpern. Vintage-Stil ist ein tolles Deko-Thema für Ihr Zuhause. Es ist leicht, Vintage-Möbel und -Dekorationen zu finden, und Sie können den Look ganz einfach selbst gestalten. Holen Sie sich einige Vintage-inspirierte Deko-Ideen, um Ihren eigenen unverwechselbaren Stil zu kreieren. Die Dekoration mit Vintage-Stil ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch eine tolle Möglichkeit, um die eigenen vier Wände aufzuwerten. Der Vintage-Stil ist nicht auf bestimmte Materialien oder Designs festgelegt. Vielmehr geht es um den Charme und die Atmosphäre von alten Dingen. Der Vintage-Stil passt gut zu verschiedenen Themen und Räumen. Er eignet sich besonders für romantische und rustikale Dekorationen. Aber auch für modernere Einrichtungsstile ist er geeignet.

4. Insgesamt ist der Vintage-Stil eine großartige Möglichkeit, Ihrer Einrichtung Persönlichkeit zu verleihen. Mit seiner warmen und einladenden Ausstrahlung ist es kein Wunder, dass dieser Stil so beliebt ist.

Kategorien
Adelso Bausdorf Design Handicraft

Kohlmeise & Alpenfauna?

Rotkelchen Anhänger aus Wolle Handgefertigt, Deutschland Produziert von Adelso Bausdorf, Online-Shop Hint of Deco

II. Veberblick üb. d. heut. Bestand der Alpenfauna etc.
… Die Meisen sind zum grüssten Theile Bewohner der Bergregion, die höchstens an die Grenze des Baumwuchses, aufsteigen. Es sind dies: die
Kolil-, vulgo »Spiegelumeise, Parus major L.,
die Tannen-meise, P. ater L, die Blaumeise, P. coerileus L. die Hauben-, vulgo »Tschaup-meise, P. cristatus L, und die Schwanz-meise, P. caudatus L., vulgo »Pfannenstiela; die einzige alpine Art ist die Alpensumpfmeise, P. borealis Sel., welche noch bei 2300 m zu finden ist und sich von der bei hüchstens 1300 m lebenden Sumpfmeise, P. paluster I.., vulgo » Kohlmeise «, dadurch unterscheidet, dass ihre Kopfplatte nicht einen bläulichen, sondern einen braunschwarzen Schiller hat; ihre Verbreitung ist zu erforschen.
…..

Ich finde, es ist ein sehr interessanter Text, der die Unberührbarkeit der Natur in anderen Zeiten und anderen Wetterlagen zeigt!

Meinen Sie nicht dasselbe?

… arbórea L., noch bei 1600 m; die
Alpenlerche,
A. alpestris
mit rein weissem Schwanz
schwarzem Augen – und Wangenstreif und gelber Kehle, ist ein seltener Gast aus dem Norden.
Die Gattung Pieper enthält den Wasserpieper.,
Anthus Spinoletta L, = aquaticus Bechst., als rein alpine Art noch bei 2000 m; der Baumpieper,
A. arbóreus Bechst., und der Wiesenpieper,
A. pratensis L., steigen bis 1800 m auf; beide sind häufig.
Von den Bachstelzen gehen die weisse Bachstelze, Mo=
tacilla alba L,, und die gelbe Bachstelze, M. flava L., bis
1600 m; erstere nistet oft an Sennhütten. Die Gebirgsbachstelze, M. sulphireu Bechst.

boúrula Penn,, findet sich noch bei
2100 m. Die Wasseramsel, vulgo »Bachgansl«, » Tuckantl», Cinclus aquaticus Bechst., findet sich an allen Gebirgsbächen bis 1600 m ; auf die zweite Art, C. albicollis Salv., verschieden durch hellrote Kehle und Brust, ist wegen der Verbreitung zu achten.
Die Drosseln bleiben meist innerhalb der Waldregion.
Die Ringdrossel, Turdus torquatus L., vulgo »Gaiwitzer« oder » Gratamsel«, und die Misteldrossel, vulgo » Schnarrer« oder » Schnaratzer«, T, viscivorus L,, finden sich noch bei 1600 m;…

S.25 von: Anleitung zu wissenschaftlichen Beobachtungen auf Alpenreisen: Dalla Torre, K.W.v. Anleitung zum Beobachten der alpinen Thierwelt. Anleitung zum Beobachten und zum Bestimmen der Alpenpflanzen

https://www.google.de/books/edition/Anleitung_zu_wissenschaftlichen_Beobacht/GAA_AAAAYAAJ?hl=de&gbpv=0
Kategorien
Adelso Bausdorf Design Handicraft

Rotkehlchen Paradies

Rotkelchen Anhänger aus Wolle Handgefertigt, Deutschland Produziert von Adelso Bausdorf, Online-Shop Hint of Deco

Für all jene Menschen, die ihre Liebsten wieder einladen, bewirten und das Treffen als Erlebnis für alle Sinne inszenieren möchten. Hier hinterlasse ich Ihnen Inspirationen, um eine angenehme und gemütliche Atmosphäre zu schaffen, kleine Dekorationsartikel, fantastische Tischdekorationen, die Zärtlichkeit vermitteln, damit sich alle Besucher durch die Anwesenheit dieser kleinen Wesen im Einklang mit der Natur fühlen.